Erdwärme

Die Bohrung für eine Erdwärmesonde erfolgt meist im sogenannten Imlochhammer-Bohrverfahren mit Luft-/Wasserspülung. Je nach Geologie muss zuerst eine temporäre Verrohrung eingeführt werden, um das Bohrloch zu stabilisieren.

Wird kein fester Untergrund oder Fels erreicht, wird das Spülbohrverfahren eingesetzt. Dabei wird das Bohrloch mit einer Stützspülung gefüllt, um das Zusammenfallen des Bohrlochs bis zum Einsetzen der Erdwärmesonde zu verhindern.

Erdwärme – Energie aus der Tiefe

Mit der Installation einer Erdwärmesonden-Anlage treffen Sie aus folgenden Gründen die richtige Wahl:

  • Mit Erdwärme sind Sie unabhängig von Energieträgern aus dem Ausland – Erdwärme ist sicher, sauber und effizient.
  • Die Installation von Erdwärmesonden und Wärmepumpen ist eine Investition für die Zukunft — Sie steigern damit den Wert Ihrer Immobilie. Zudem stärken Sie den Werkplatz Schweiz und fördern die Wertschöpfung im Inland – und sichern damit auch Arbeitsplätze.
  • Die Technologie der Erdwärme-Nutzung ist seit Jahrzehnten erprobt. Die Wärmepumpen sind äusserst zuverlässig, wartungsarm und benötigen wenig Platz, keinen Kamin und keinen Tank (damit entfallen auch die entsprechenden Unterhaltskosten). Nutzen Sie Ihren bisherigen Heizungsraum neu als Hobby- oder Bastelraum, Sauna oder gar Weinkeller.
  • Die gespeicherte Energie in Form von Wärme im Boden ist stets verfügbar, wenn sie gebraucht wird. Sie müssen sie nicht bestellen, auf keine Lieferung warten und auch keine Preisentwicklungen beobachten.
  • Erdwärme ist gratis – einzig die Wärmepumpe benötigt Antriebsenergie in Form von Strom. Der Stromverbrauch fällt allerdings sehr bescheiden aus: mit 1 kWh Strom erreichen Sie 4 kWh Heizwärme.
  • Erdwärmesonden können nicht nur zum Heizen eines Gebäudes und zur Warmwasseraufbereitung genutzt werden – sie können auch zum Kühlen verwenden werden.

Die Installation einer Erdwärmesonde ist in allen Kantonen der Schweiz bewilligungspflichtig.
Der Bewilligungsantrag muss dem zuständigen kantonalen Amt zugestellt werden. Auf Wunsch übernehmen wir dies gerne für Sie.

Wünschen Sie eine Beratung, Referenzen oder eine unverbindliche Offerte? Wir freuen uns auf Ihre Kontaktnahme!